Manuel Feilinger


Steht für feinste handgemachte Musik aus Franken.

Der gebürtige Bayreuther (Baujahr 1997) hat nach seiner „Entdeckung“ der Beatles im Alter von 8 Jahren beschlossen, sich für den Rest seines Lebens seiner ersten großen Liebe hinzugeben: Der Musik.

Beeinflusst in erster Linie von den Beatles und diversen Künstlern wie Bruce Springsteen, Tom Petty, Peter Cornelius oder STS betreibt er nun seit einigen Jahren das Fachgebiet der angewandten Liedermacherei.
Zunächst schrieb er seine Lieder noch auf Englisch, doch die Erfahrung und seine Liebe zum Dialekt ließen ihn bald die logische Entscheidung treffen: Lieber Mundart.

Doch die „Sprachgrenzen“ von Dialekten sind ja meist eh fließend, weswegen er sich nicht davor scheut, teilweise verschiedene Dialekte des oberdeutschen Sprachraums in seine Lieder einfließen zu lassen.
Diese werden wiederum bei Gelegenheit auch gerne mit einer Prise hochdeutsch gewürzt. Heraus kommen dabei angenehm hörbare Songs, die wegen ihrer nachweislich positiven Wirkung auf das menschliche Gemüt, als gesundheitsfördernd eingestuft werden können.

Komponiert und geschrieben werden die Songs natürlich im Hause Feilinger selbst. Prinzipiell basieren seine Songs auf dem guten alten Rock’n’Roll, manchmal kommt ein bisschen Blues hinzu, aber auch Einflüsse aus Bluegrass, Ska, Beat, Folk Rock, oder sonstigen Rock-Genres sind zu bemerken.

Unterstützt wird er stets „With a little help from his friends“, sei es auf der Bühne, beim Aufnehmen oder beim Erstellen feinster Videos. So tritt er mal Solo, mal mit Band als Feilinger & Friends auf, stets mit dem Ziel, das Publikum bestmöglich und abwechslungsreich zu unterhalten.

Eintönig wird’s mit Feilinger & Friends sicher nicht. Überzeugt euch einfach selbst.